Neuigkeiten / News


Über den mehrsprachigen Gedichtband 'Gral der verlorenen Träume', 

herausgegeben und in Farsi übersetzt von Nahid Ensafpour, 

berichtet Vorsprung-online:


"Die iranische Autorin Nahid Ensafpour hat mit "Gral der verlorenen Träume" ein internationales poetisches Werk mit Bezug zur östlichen Rhein-Main-Region herausgegeben."




Nahid Ensafpour ist seit vielen Jahren über persönliche Kontakte sowie mit Einzel- und Gemeinschaftslesungen in Steinau, Gelnhausen, Gründau und Rodgau mit dieser Region verbunden.


„Aus diesem Grunde leistet Ihr Buch auch an Main und Kinzig einen wesentlichen völkerverbindenden Beitrag in einer krisengeschüttelten Zeit", schreibt der Gründauer Autor Peter Völker, der neben Petra Jansen und Syilva Meise aus Südhessen mit zwei Gedichten vertreten ist.

In dieser Anthologie begegnen sich nach Angaben der Herausgeberin 32 Autorinnen und Autoren aus 14 Ländern, die trotz unterschiedlicher Kulturen und Herkünfte durch ihre gemeinsame Sprache, der Lyrik, verbunden sind. Alle Gedichte sind von Deutsch oder Englisch auf Persisch übersetzt. Diese interkulturelle Kommunikation hat das Ziel, Grenzen zu überwinden und ein menschen-würdiges Leben einzufordern.

Über die Entstehung dieses Werkes schreibt Nahid Ensafpour in ihrem Vorwort: „Die Idee, eine Anthologie aus den Gedichten meiner internationalen Freunde, übersetzt in Farsi, zu publizieren, war ein Wagnis. Es ist bekannt, dass die Übersetzung eines literarischen Textes beachtliche Voraussetzungen erfordert. Um eine möglichst textnahe Übersetzung zu erschaffen, ist es unerlässlich, die Sprache, die Kultur der jeweiligen Länder, aus denen die Gedichte stammen, wie auch die Autorinnen und Autoren selbst gut zu kennen. Die Übersetzung dieser Gedichte empfand ich als eine einzigartige Reise durch Gedankenwelten, deren poetische Gestaltungsmittel nicht verschiedener hätte sein könnte. Und dies wiederum ermutigte mich, mir meine eigene Sprache im Übersetzungsprozess neu anzueignen und bisweilen die Werke wahrhaftig nachzudichten.“

Nahid Ensafpour, eine bilinguale Autorin, Lyrikerin und Übersetzerin, geboren in Teheran, seit 1985 lebt sie in Deutschland/Köln. Sie studierte Neue Deutsche Literatur und Philosophie. Ihre Gedichte wurden in mehrere Sprachen übersetzt und in zahlreichen deutschen und internationalen Anthologien und Literaturzeitschriften veröffentlicht.


Link zum ganzen Artikel




DARLINGTON ROAD KIDS: ab 2024 Lesungen in und um Berlin


Autor Henry A. Selkrik hält zusammen mit dem weit über die Grenzen Berlins hinaus bekannten Vorleser Dirk Lausch
ab 2024 Lesungen an Schulen und Bibliotheken der Stadt.
Nämlich aus seinen begeisternden historischen Kriminalromanen
'Darlington Road Kids' für Kinder und Jugendliche!


Abrechnung über den Berliner Autorenfonds ist möglich.


Kontakt zu Henry A. Selkirk // Kontakt zu Dirk Lausch


Febuar 2024

Ausstellung AIGA RASCH im Stadtmuseum Langenfeld!






Vom 18. Februar bis zum 19. Mai 2024 ist im Stadtmuseum Langefeld die Ausstellung 'Die drei ??? - Aiga Rasch und das Mysterium der Bilder' zu erleben.

Vor Ort wird es auch den von Matthias Bogucki herausgegebenen Werkband 'AIGA RASCH - im Schatten des Ruhms' zu kaufen geben. 


Wer ein signiertes Exemplar mit persönlicher Widmung möchte, kann sich ab jetzt jederzeit an der Verlag Akademie der Abenteuer wenden, die Bitte wird an Matthias Bogucki weitergeleitet.

//Kontakt: info(at)verlag-akademie-der-abenteuer.de//










Neu im Verlag Akademie der Abenteuer:


Gudrun Wiebke - Gänsehaut-Alarm

mit Illustrationen von Maryam Andaz




Luca bläst lustlos in seine Flöte. Ein lauter Quietschton zerschneidet die Luft.

"Uuaaah, Luca! Hör auf! Du sollst Flöte üben und nicht die Wollmäuse unter deinem Bett vertreiben." 

Die Mutter streicht über ihren Arm. "Der Ton hat mir eben eine richtige Gänsehaut gemacht."

Luca stutzt. Er bekommt Gänsehaut, wenn er friert oder sich gruselt. Aber doch nicht von einem Flötenton. Oder doch? Und wenn ja, warum ist das so?


Jede Geschichte zeigt Luca in einer anderen Gefühlslage. Doch was passiert dabei mit seinem Körper? Warum fließen Tränen? Warum wird sein Kopf rot? Warum bekommt er eine Gänsehaut? - Lucas Mutter hilft ihm gerne bei seinen Fragen, doch die richtig guten Antworten findet er nur mit seiner Freundin Mara. Denn Mara hat nicht nur Adleraugen, nein, sie hat auch Adlergedanken*.



*Adlergedanken sind scharfe Gedanken. Sie sind so scharf, wiedie Augen eines Adlers sehen können. - Hast du etwa auch Adlergedanken und findest noch weitere Antworten?


Taschenbuch
66 Seiten
ISBN: ‎ 978-3985301355
Lesealter: ‎ 8–12 Jahre



Neu im Verlag Akademie der Abenteuer: 


Florian Meigen

Donnerwetter! 500 Doppelpässe am Mikro

16 Jahre an der Seite von Kommentatoren-Legende Fritz von Thurn und Taxis


„Mit dem probiere ich es mal.“ Als Fritz von Thurn und Taxis bei seiner Suche nach einem neuen Assistenten auf den Praktikanten Florian Meigen stieß, konnte keiner der beiden ahnen, dass ihre folgende Beziehung fast 16 Jahre währen würde – und damit locker ein Jahr länger als die durchschnittliche Dauer einer Ehe in Deutschland. An der Seite des Kult-Kommentators brach Meigen, der Student aus dem südwestdeutschen Hinterland, an einem trüben Novembertag 2001 im Bremer Weserstadion zu einer langen, die Welt umspannende Fußballreise auf, die erst im tropisch-heißen Olympiastadion zu Berlin beim DFB-Pokalfinale 2017 ihr Ende fand. Mal sachlich-fachlich, mal humorvoll-(selbst)ironisch, lässt Meigen die gemeinsame Zeit Revue passieren, eng verknüpft mit der eigenen Biografie. Herausgekommen ist eine episodenhafte Erzählung über große Spiele, interessante Persönlichkeiten und skurrile Gegebenheiten, über die Liebe zum Fußball und das Leben. *** „Huiuiui, der Florian, der Mann aus dem Hunsrück. Ja, bist du verrückt? Ein 600-Seiten-Wälzer, wie aus dem Nichts. Aber ein Traum, kann ich Ihnen sagen. Prima gemacht. Schmökern Sie ein wenig, verehrte Damen und Herren, es lohnt sich. Habe die Ehre!“ (frei nach Fritz von Thurn und Taxis)


Taschenbuch
626 Seiten
ISBN: ‎ 978-3985301249


Boris Pfeiffer: "Manchmal fragen mich die Kinder während einer Lesung: „Ronaldo oder Messi?“ Und obwohl ich weiß, wer von den beiden für mich der bessere Fußballer ist, antwortete ich dann, dass es die Position im Tor ist, die ich immer bevorzugt habe. Aber seit einigen Tagen sage ich stattdessen: Florian. Dann schauen die Kinder mich fragend an. Dann erzähle ich vom Buch von Florian Meigen, in dem er die Fußballwelt unter ganz neuen Perspektiven beschreibt, die selbst keiner von denen, die alle Fußballspiele der letzten Jahrzehnte im Fernsehen gesehen haben, mitbekommen haben kann - weil er dort anwesend war, wo kaum einer ist. Es ist die Geschichte eines Fußballreporters und seines Assistenten im Fernsehen. Eines der spannendsten und komischsten Bücher der letzten Jahrzehnte wenn ich an Fußball denke. Und in einem Interview dazu bei Sprenger spricht, hat Florian dazu für mich etwas Großartiges gesagt: Heute würden viele Kinder die Bewunderung für einen einzelnen Fußballer, für den Star, vor etwas stellen, was er selbst immer in sich trug und trägt: Die Liebe zu seinem Verein."


Zum Podcast Spenger spricht: https://meinpodcast.de/sprenger-spricht/136-donnerwetter-die-villa-der-assistent-und-der-doppelpass



Erwin Grosches Stadtlied (Wenn die Sonne aufgeht über der Stadt ...), welches noch im Juni als Liedempfehlung zu entdecken war, ist in den Julinominierungen in den Top 10 der Liederbestenliste auf Platz 6 gelandet. Das kann sich hören lassen.


Hier ist der Link zum anklicken: Die Liederbestenliste




Neu von Erwin Grosche und Gerhard Gemke:

Der dünne Mann - Lieder von Ankunft und Abschied

Audio CD


Es ist kein Zufall, dass Erwin Grosche gerade in seinem Jubiläumsjahr seinen treuen Fans die neue CD „Der dünne Mann“ schenkt. „Der dünne Mann – Lieder von Ankunft und Abschied“ ist ein Rückblick und ein kleines Dankeschön. Zusammen mit dem Komponisten und Musiker Gerhard „Gogo“ Gemke erzählt er in 17 Liedern von Ankunft und Abschied und allem, was uns sonst noch dazwischen beschäftigt. Zu schönen und ungewöhnlichen Gemke-Melodien, angesiedelt zwischen Neo-Klassik, Chanson und Klamauk, bekommen die bekannten Groschethemen eine neue Rückendeckung. Ob der Künstler selbst von Hautunreinheiten und vom Hintergrund singt, seine Tochter Lisa Grosche den Totenvogel entdeckt und die Sängerin Mylène Kroon von ihrem Arbeitskollegen berichtet, immer sind es die Melodien von Gerhard Gemke, die die Zuhörenden herausfordern und überraschen. Da schwärmen die Zucchini Sistaz aus Münster vom „Fegen in großen Räumen“ und das Vokalensemble „Anis oder Mandel“ von Weyhers Apfelkuchen. Da wird der Sommer gefeiert und ein kleiner Hund träumt vom Mond. Wie schön, wenn ein versöhnlicher Abschied wie das „Paderbornlied“ zum Träumen und sogar zum Mitsingen einlädt.


Das musikmachende Kammerorchester kann sich hören lassen, wo neben Gerhard Gemke, besonders Yukinobu Ishikawa, Percussion und Vibraphon und Jana Telgenbüscher am Violoncello zu erwähnen wären. Aufgenommen und abgemischt von Tonkünstler Michael Koch, scheint es nur folgerichtig, dass diese heitere und melancholische Produktion vom Bestattungshaus Dieter Sauerbier präsentiert wird. Die CD erscheint im April 2023 im Verlag „Akademie der Abenteuer“ in Berlin. „Der dünne Mann – Lieder von Ankunft und Abschied“ , Verlag Akademie der Abenteuer, Berlin ISBN 978-3-98530-131-7


Besprechung von Frank Becker in den Musenblättern.


Publisher ‏ : ‎ Verlag Akademie der Abenteuer; Erste Pressung edition (15 April 2023)
Language ‏ : ‎ German
Audio CD ‏ : ‎ 12 pages
ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3985301317



Erwin Grosche und Hans Christian Rüngeler: Empfohlen von Elke Heidenreich.






Wie wird man Autorin? Und wenn man es schafft, einen Verlag zu finden: Kann man davon leben? Antworten einer Autorin, die in verschiedenen Verlagen bisher 21 Bücher veröffentlicht hat. Die Kollegin Alice Gabathuler beschreibt in ihrem Video "Traumberuf Autorin? Jaaaaeeeiiiiiin ..." sehr klar und gut, was es so alles mit dem Leben als Autorin auf sich hat und hat mir gerne zugestimmt, es hier zu verlinken.

Zum Video

Mehr über Alice Gabathuler


 




Das Hasenfenster stellt vor: Erwin Grosche und Hans Christian Rüngeler: Das ist nicht so - das ist ganz anders ...

***

Vorlesezeit: Erwin Grosche liest aus "Das ist nicht so, das ist ganz anders":

Zur Vorlesezeit


Inspiration für seine Gedichte findet Erwin Grosche in ganz alltäglichen Dingen: ein Stein, der aussieht wie ein Hase; das schwüle Wetter; die Besteckschublade. Musikalisch und mit viel Witz und Charme präsentiert er in der Vorlesezeit seine Kinderlyrik.




Demnächst mit neuen Büchern zu den Themen Weltenlauscher ... Internationaler und deutscher Fußball - packende Graphik aus Europa ... Künstler in Berlin ... internationales Puppenspiel ... Historischer Kriminalroman ... Kindergeschichten mit Gänsehautalarm - Bewegende Dichtkunst und Graphik - queere Radikalität - Kinderbilderbuch - glibberige Schneckengeschichten für Kinder - Gedichte in vollem Umfang aus Berlin und Melbourne ... im Verlag Akademie-der-Abenteuer:


Erwin Grosche - Florian Meigen - Greta Ismaili - Anita Rehm - Stefano Giunchi & Lui Angelino - Henry A. Selkirk - Gudrun Wiebke - Nasrin Siege und Maryam Andaz - Andy "the one" Siege - Torsten Löschmann - Antje Jortzik - Michèle Meister und Boris Pfeiffer - - -


 

NEU von Fritz Fassbinder und Shorti Kurzriver, kongenial und liebevoll gesetzt von Maryam Andaz:


4-Pfoten-COP Rocky und ich -

Mit Mathe Gansgter jagen







MEHR HIER








 

Anita Rehm hat bei Buch-Vogel in Wöllstein eine wunderbar lebendige Lesungen aus ihrem Buch "Entführt" gehalten. Viel Applaus gab es für das Buch und die Autorin. Herzlichen Glückwunsch!

















Zur Buchhandlung: https://www.genialokal.de/buchhandlung/woellstein/buch-vogel/





BUCHTIPPS von TV.Berlin aus dem Verlag Akademie-der-Abenteuer:




Metim Kirimtay: Hamyet, wo bleibt mein Küsschen








Felix Huby und Hartwin Gromes: Clara Zetkin und ihre Söhne








Boris Pfeiffer: Geisterdiebe ...






TV-Beitrag zu

AIGA RASCH - Im Schatten des Ruhms


Nur im Verlag Akademie der Abenteuer: "Das Buch zum Film" 😉

Herausgegeben von Matthias Bogucki

https://youtu.be/8xOZVdUrAQM




Neuerscheinung

Felix Huby / Hartwin Gromes

Clara Zetkin und ihre Söhne: Biografischer Roman


Clara Zetkin (1857-1933) ... war klug, mutig, unbestechlich, aber auch sehr eigenwillig. Ihre ganze politische und journalistische Arbeit widmete die Sozialdemokratin und spätere Kommunistin dem Kampf um die Frauenrechte. Unbeugsam stritt sie mit den Mächtigen, schuf den Weltfrauentag und nahm es im Deutschen Reichstag, den sie 1932 als Alterspräsidentin eröffnete, gar mit den Nationalsozialisten auf. Sie war Weggefährtin Rosa Luxemburgs, die zu ihrer besten Freundin wurde. Friedrich Engels schätzte sie, Lenin war, solange er lebte, ihr Gesprächspartner. Aber auch der Industrielle Robert Bosch zählte zu ihren Freunden. Als sie 1933 in Moskau beerdigt wurde, trugen Stalin und Molotow ihre Urne. 600 000 Trauernde fanden sich auf dem Roten Platz ein, um ihr die letzte Ehre zu erweisen. Ihr ganzes politisches Leben lang wurde Clara Zetkin von ihren Söhnen Maxim und Konstantin (Kostja) begleitet. Maxim wurde nach 1945 ein berühmter und hoch geachteter Mediziner in der DDR. Während Kostja sich den Kommunisten entzog, nach Amerika ins Exil ging und in Kanada starb.


Verlag Akademie-der-Abenteuer: 1. Auflage
1. Dezember 2021
Gebundene Ausgabe: ‎ 320 Seiten
Sprache: ‎ Deutsch
ISBN: ‎ 978-3985300822

Viel Glück und Erfolg wünscht das Team vom Verlag-Akademie-der-Abenteuer.



Der erste Erzählband von Metim Kirimtay "HAMIYET, WO BLEIBT MEIN KÜSSCHEN" erfährt weiterhin hohe interkulturelle Aufmerksamkeit. Diesmal in MERHABA im Juni 2021.


https://www.bod.de/buchshop/hamiyet-wo-bleibt-mein-kuesscheno-hamiyet-hani-bana-oepuecuek-metin-kirimtay-9783985300181

 

E-Mail